Veranstaltungstipps Teutoburger Wald

Teutoburger Wald

Der Teutoburger Wald erstreckt sich vom Tecklenburger Land über Osnabrück und Bielefeld bis nach Horn-Bad Meinberg in Lippe. Das bis zu 446,4 Meter hohe Mittelgebirge ist vor allem durch die berühmte Varusschlacht bekannt, die auch “Schlacht im Teutoburger Wald” genannt wird. In der zweiten Hälfte des Jahres 9 nach Christus erlitten drei römische Legionen unter Publius Quinctilius Varus eine vernichtende Niederlage gegen ein germanisches Heer, das vom Cherusker-Fürsten Arminius („Hermann“) angeführt wurde. Noch heute erinnert das Hermannsdenkmal bei Detmold an die epochale Schlacht, die das Ende der römischen Bemühungen um die rechtsrheinischen Gebiete Germaniens einläutete.

...mehr lesen

Beliebte Wanderregion

Jedoch hat der Teutoburger Wald weit mehr zu bieten als die Varusschlacht. Die Region steht für einen naturnahen, gesunden Urlaub und schöne Ausflüge in wohltuenden Landschaften. Vor allem Wanderer kommen hier voll auf Ihre Kosten. Ein gut ausgebautes Wanderwegenetz bietet immer wieder neue Blickwinkel auf artenreiche Mischwälder, kleine Fachwerkdörfer schroffe Felsen und tiefe Täler. Die etwa 222 Kilometer langen Hermannshöhen zählen etwa zu den „Top Trails of Germany“. Auch der sogenannte Eggeweg ist ein Qualitäts- Fernwanderweg, der auf einer Länge von 70 Kilometern den Teutoburger Wald mit dem Sauerland verbindet.

Sehenswürdigkeiten im Teutoburger Wald

Entlang der zahlreichen Wanderwege oder radwege, die den Teutoburger Wald durchziehen, finden sich zudem zahlreiche Natur- und Kulturdenkmäler. Zu den bekanntesten zählen sicherlich die Externsteine bei Horn-Bad Meinberg. Um die dreizehn bis zu 35 Meter hohen grauen Felsen ranken sich zahlreiche Mythen und Legenden.  Das „Stonehenge des Teutoburger Waldes“ beschäftigt bis heute Forscher und Archäologen. Im LWL-Freilichtmuseum Detmold finden sich historische Gebäude aus allen Landschaften Westfalens. Den Besuchern werden eindrucksvolle Einblicke in das Leben auf dem Lande zwischen 1800 und 1920 geboten. Im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen kann man das Leben von der Altsteinzeit bis zum Frühmittelalter kennenlernen.

Auch zahlreiche historische Städte mit sehenswerten Fachwerkgebäuden, Rathäusern, Schlössern und Burgen finden sich in der Region. So sind die historischen Altstädte von Bad Salzuflen, Bielfeld, Widenbrück, Detmold, Osnabrück oder Paderborn unbedingt einen Besuch wert. Imposante Sakralbauten wie Klöster oder Kirchen finden sich in Corvey (UNESCO-Welterbe Schloss Corvey) oder in Dalheim. Auch die zahlreichen Museen und Ausstellungen in der Regionen locken die Besucher. Buganlagen wie die Ruine Falkenburg bei Detmold, Burg Ravensberg oder die Sparrenburg in Bielefeld zeigen, wie umkämpft der Teutoburger Wald im Laufe der Jahrhunderte war.

weniger lesen

Ausflugsziele Teutoburger Wald