Virtuelle Rundgänge in NRW
Tero Vesalainen/shutterstock

Virtuelle Rundgänge in NRW

UNESCO Weltkulturerbe während des Lockdowns

Schon gewusst? NRW beherbergt neben bezaubernden Landschaften und lebendigen Metropolen auch gleich fünf UNESCO Weltkulturerbe Attraktionen. Zu diesem Welterbe zählen generell Denkmäler, Gebäude, Stätten oder geologische Erscheinungsformen, die von der UNESCO ausgewählt wurden und einen außergewöhnlichen, universellen Wert für die Menschheit besitzen.

Da sich Deutschland aber derzeit in einem Lockdown zur Eindämmung der Corona-Pandemie befindet, können viele dieser beeindruckenden Orte nicht live besichtigt werden. Doch kein Problem, wir haben für Dich virtuelle Rundgänge zum UNESCO Kulturerbe in NRW zusammengestellt, damit Du diese auch von zuhause aus erleben kannst.

Virtuelle Rundgänge zu UNESCO Highlight

Aachener Dom

Der Aachener Dom war das erste deutsche Denkmal überhaupt, welches es auf die Welterbeliste der UNESCO geschafft hat. Das Aachener Bauwerk gilt als eines der besterhaltenen Baudenkmäler aus der Zeit der Karolinger. Der Grundstein für den Dom wurde bereits 790 nach Christus von Karl dem Großen gelegt. Sowohl die Pfalzkapelle als auch die Türme stammen aus dieser Zeit. Noch heute sind in Aachen die Gebeine des großen Kaisers im Karlsschrein zu sehen.

Das prunkvolle und Ehrfurcht erregende Gebäude lässt sich nun auch als virtuellen Rundflug erleben.

Virtueller Rundflug über den Aachener Dom

Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl

Etwas weniger bekannt, deswegen aber keineswegs weniger imposant: Die Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl. Die Meisterwerke des Rokoko dienten für über ein Jahrhundert als leuchtende Vorbilder für viele weitere fürstliche Höfe. Ein absolutes Highlight von Schloss Augustusburg, der damaligen Sommerresidenz der Kölner Fürstbischöfe, ist zweifellos das atemberaubende Deckenfresko von Carlo Carlone. Sogar Napoleon Bonaparte soll bedauert haben, Schloss Augustusburg nicht mit nach Frankreich nehmen zu können.

Wer das prächtige Gebäude auch von zuhause entdecken möchte, kann dies nun in einem 3D Rundgang nachholen.

Virtuelle Besichtigung Schloss-Rundgang

Kölner Dom

Das bekannteste Bauwerk NRWs. Mit mehr als sechs Millionen Besuchern pro Jahr nicht nur die beliebteste Sehenswürdigkeit in Nordrhein-Westfalen, sondern gleich von ganz Deutschland. Wurden die Grundsteine für den Kölner Dom bereits 1248 gelegt, musste der Bau 1530 aus finanziellen Gründen gestoppt werden. Das unfertige Gotteshaus gehörte 300 Jahre zum Kölner Stadtbild. Erst 1842 wurden die Baumaßnahmen wieder aufgenommen und 1880 dann fertiggestellt.

Während der Corona-Krise lassen wir den Dom zwar immer noch in Kölle, können ihn aber immerhin virtuell besichtigen.

Virtueller Rundgang durch den Kölner Dom

Zeche Zollverein

Die Zeche Zollverein war in der aktiven Industriezeit die größte Steinkohlezeche weltweit. Von 1851 bis 1986 wurde hier noch hart unter Tage gearbeitet. Der berüchtigte Doppelbock-Förderturm gilt als Wahrzeichen für das Ruhrgebiet, als Symbol der Industrie-Kultur und der gesamten Region. Die Anlage ist noch komplett erhalten, mit all den Schächten, Kokereien, Schienenwegen, Arbeitersiedlungen und Sozialeinrichtungen. Heute ist die Zeche eine Stätte für Kunst und Kultur, mit wechselnden Ausstellungen und einem ausgeklügelten Tourismuskonzept.

Um die Zeche virtuell zu besichtigen, müssen Tickets für 3,80 € gekauft werden – doch das ist dieses beeindruckende Kulturerbe allemal wert.

Virtuelle Führung durch die Zeche Zollverein

Schloss Corvey

In einer ländlichen Umgebung im Osten der nordrhein-westfälischen Stadt Höxter liegt am Ufer der Weser das Westwerk des ehemaligen Benediktinerklosters Corvey. Die Spitztürme vor der Basilika sind schon von Weitem gut erkennbar. Das damalige Kloster gehörte im Mittelalter, mit seiner Schule und der Bibliothek, zu den wichtigsten Vermittlern der christlichen Kultur. Bereits zur Karolingerzeit, galt der um 940 befestigte Klosterbezirk als religiöses, kulturelles sowie wirtschaftliches Zentrum. Das Schloss Corvey hatte maßgeblichen Anteil am politischen und kulturellen Aufschwung der Karolinger.

Der virtuelle Rundgang durch Schloss Corvey ist kostenlos und lohnt sich für Groß und Klein.

Virtueller Rundgang durch Schloss Corvey

Das NRWHITS Team wünscht viel Spaß beim Erleben und Entdecken!


13. January 2021