Legoland Discovery Centre

UNESCO-Welterbe Zollverein

In der Zentralschachtanlage Zollverein XII, Teil der Welterbestätte der Menschheit, wo früher 12.000 Tonnen Kohle täglich gefördert wurden, befindet sich heute ein moderner, lebendiger Standort für Kultur und Design.

Der Museumspfad Zollverein bietet mit verschiedenen Themenführungen Einblicke in die industrielle Vergangenheit und das red dot design museum im ehemaligen Kesselhaus beherbergt die weltweit größte Ausstellung zeitgenössischen Designs.

Zudem präsentieren sich das Phänomania Erfahrungsfeld und der Kunstschacht Zollverein auf der Schachtanlage 3/7/10, als einmalige Erlebnisorte für große und kleine Besucher.

Weitere Highlights sind die Installation LA PRIMAVERA von Maria Nordman im Kesselascheturm und der “Palast der Projekte” von Ilya und Emilia Kabakov im Salzlager der Kokerei. Für die Teilnahme an Führungen ist eine Anmeldung erforderlich. Die Kokerei war lange Zeit die größte und modernste in Europa. An der Kokerei befinden sich noch ein Café und ein Riesenrad (im Sommer an den Wochenenden geöffnet).

Die erste Arbeitersiedlung Zollverein befindet sich an der Meerbruchstraße, Kolonie Hegemannshof, welche auch heute noch bewohnt wird.

Das Highlight der Aktion Kulturhauptstadt RUHR 2010, das Ruhr Museum, befindet sich in Schacht XII.

Das UNESCO Welterbe Zollverein ist eines der Highlights, die im Buch WDR 2 Buch “50 Dinge – das muss ein Nordrhein-Westfale getan haben” vorgestellt werden.
ISBN: 978-3-934046-32-0, Preis: 9,95€

Hier geht es direkt zum Buch.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >