Manfred Görgens

Karfreitagsprozession

Die Karfreitagsprozession (Passione Vivente) der italienischen Gemeinde „Missione Cattolica Italiana“ findet 2015 zum 35. Mal statt.

Der Leidensweg Christi vom Verrat bis zur Kreuzigung wird in fünf Stationen nachgespielt und dauert zweieinhalb bis drei Stunden. Beteiligt sind mehr als 100 Personen an dem Open-Air-Schauspiel, davon etwa 80 Laiendarsteller. Beginn ist um 16 Uhr im Deweerth’schen Garten.

Die Stationen im Einzelnen:
Deweerth’schen Garten: Verrat durch Judas
Laurentiusplatz: Die Verurteilung
Jubiläumsbrunnen am Neumarkt: Begegnung Jesu mit seiner Mutter, Veronika und den frommen Frauen
untere Hardtwiese:Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz zu tragen
mittlere Hardtwiese: Die Kreuzigung

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >