Altstadt von Arnsberg
ON-Photography Germany/shutterstock

Historische Ortskerne in NRW

Entdecke vielseitige Fachwerkromantik

Das geschichtsträchtige Nordrhein-Westfalen bietet zahlreiche Ausflugsziele, die den Besuchern einen verträumten und historischen Stadtkern bieten. Gerade in Zeiten der Corona Pandemie, bei der Veranstaltungen weitestgehend aufgrund des Infektionsschutzes ausgesetzt werden, bieten die märchenhaften Orte eine ideale Alternative. Wer sich also an den Feiertagen oder am Wochenende auf die Spuren des Mittelalters begeben möchte, findet bei uns die besten Ausflugstipps zu den schönsten, historischen Ortskernen in NRW!

Arnsberg

Geprägt von den Arnsberger Grafen, den Preußen sowie den Kölner Kurfürsten bietet die Stadt Arnsberg auch heute noch einen imposanten, historischen Ortskern. Der besondere Reiz wird vor allem durch die idyllische Lage in einer Ruhr-Schleife unterstrichen. Als Highlight gilt hier sicherlich die Ruine des kurfürstlichen Schlosses, welche auch das mittelalterliche Zentrum der Stadt bildet. Umringt von romantischen, verwinkelten Gassen, Adelshöfen und gepflegten Fachwerkhäusern entfaltet die Arnsberger Altstadt ihren ganz besonderen Charme. In den Wintermonaten wird der historische Glockenturm stimmungsvoll beleuchtet und sorgt für unvergessliche Erinnerungen.

Wachtendonk

Nicht nur das idyllische Umland regt zu ausgiebigen Wanderungen in der Region an. Denn neben dem einzigartigen Naturpark Maas-Schwalm-Nette mit seiner Blauen Lagune, hat auch der historische Ortskern von Wachtendonk einiges zu bieten. Ein Abstecher zur Burgruine Wachtendonk lohnt sich hier zu jeder Jahreszeit – auch wenn die Ruine derzeit nicht als eindrucksvolle Kulisse für diverse Veranstaltungen genutzt werden kann. Das 1430 gegründete Nonnenkloster und die gegenüberliegende Pfarrkirche St. Michael geben ebenfalls viel aus dem mittelalterlichen Leben preis. Unbestrittener Eye-Catcher des Ortskerns ist das „Haus Püllen“. Das älteste Baudenkmal der Stadt, aus dem Jahre 1634 beherbergt heute das Naturparkzentrum.

Aachen-Kornelimünster

Kornelimünster gehört seit 1972 als Stadtteil zu Aachen, Heimat des ersten deutschen UNESCO Weltkulturerbes. Damit ist Kornelimünster einer der schönsten Ortskerne in NRW und Deutschland überhaupt. Mittelpunkt ist die namensgebende Propsteikirche St. Kornelius, die tief im Tal des Viertels liegt. An der anderen Uferseite und nicht weniger geschichtsträchtig, findet sich die „neue“, 1906 von den Benediktinern gegründet Abtei. Hier leben und arbeiten auch heute noch acht Mönche. Besucher sollten jedoch wissen, dass das Kloster ein Ort des stillen Rückzugs und der Meditation ist. Doch Kornelimünster ist in seiner Gesamtheit ein Kunstwerk: geht die Besiedlung doch bis in die Zeit um Christi Geburt zurück. Bestaunt den römischen Tempelbezirk Varneum, die Reichabtei mit ihren bedeutenden Kunstschätzen oder den historischen Jahrmarkt. Kornelimünster ist immer einen Ausflug wert.

Soest

Den meisten könnte Soest wegen der berühmten Allerheiligen-Kirmes ein Begriff sein. Europas größte Altstadtkirmes verbirgt allerdings die imposanten Bauten des Soester Ortskerns hinter den unzähligen Fahrgeschäften. Ein Ausflug lohnt sich also auch abseits der Kirmeszeit allemal. Der mittelalterliche Ortskern weist einen mit seinen beeindruckenden Kirchtürmen schon von weitem den Weg. Dort angekommen, sticht einem das weltweit einmalige Grünsandstein-Ensemble der Soester Altstadt direkt ins Auge. Die über 1.000 Jahre alte Stadt besticht ganzheitlich mit hübschen Fachwerkzeilen, romanischen Gässchen und historischen Profanbauten.

Warendorf

Bekannt als Deutschlands „Pferde-Hauptstadt“ mit einer rund 180 Kilometer langen Reitroute, hat Warendorf darüber hinaus eine äußerst beschauliche historische Altstadt. Besucher zeigen sich wegen des besonderen Flairs der Ems-Stadt immer wieder begeistert. Die romantischen Gassen, historischen Straßen und alten Plätze ergeben in der Warendorfer Altstadt ein sehr geschlossenes und beschauliches Bild. Besonders der Handelsplatz an der Ems-Furt zeugt mit seinen prächtigen Fassaden der Kaufmannshäuser heute noch von der geschichtlichen Bedeutung der Stadt.

Das NRWHITS Team wünscht Dir viel Spaß beim Entdecken und Erleben!


10. December 2020