Katja Renner

Welttheater der Straße

Wenn sich die Straßen und Plätze in Schwertes Innenstadt rund um den Marktplatz, der Altstadt und der Rohrmeisterei in eine spannende und kreative Theaterbühne der Extraklasse verwandeln, dann steht die ganze Stadt im positivsten Sinne Kopf – dann ist wieder das Welttheater der Straße.

Die ganz eigene, fantastische Atmosphäre des Festivals zieht die Besucher magisch in den Bann. Dabei hat Schwerte eine wahre Straßentheatertradition: Seit über 25 Jahren nämlich gibt es nun das Welttheater der Straße – ein Kulturereignis, das längst weit über Schwertes Grenzen hinaus bekannt ist, einen unverzichtbaren Beitrag zur kulturellen Attraktivität der Stadt leistet und Jahr für Jahr viele tausend Besucher begeistert. Denn es ist Theater zum Anfassen und direkten Erleben. Es nutzt den öffentlichen Raum als Spielraum.

Dieses Jahr erfolgt bereits die 23. Ausgabe des Events. Dazu haben sich 17 Ensembles aus sechs verschiedenen Ländern angekündigt, die mit einem gesunden Mix aus Multi-Media-Performance, Tanz, Artistik, Lichtkunst, Comedy und Theater für Unterhaltung sorgen. So vielfältig das Programm, so divergent auch die Herkunft der Künstler: die Insectotròpics kommen beispielsweise aus Katalonien, Ponten Pie aus Spanien und Grotest Maru aus unserer Hauptstadt Berlin.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >