Pexels/pixabay/CC0 Public Domain

Tag der Regionen

Mit dem Slogan „Weil Heimat lebendig ist“ findet der Tag der Regionen bundesweit in zahlreichen Städten, Orten und Gemeinden statt. Unter den teilnehmenden Regionen befinden sich natürlich auch diverse Orte in NRW. Besucher dürfen sich vom 21. September bis 07. Oktober auf eine Vielzahl an abwechslungsreichen Aktionen in der Stadt und auf dem Land freuen. Hier veranschaulichen die Veranstalter, was die Menschen vor Ort mit Heimat verbinden, worauf sie stolz sind und wie in den verschiedenen Regionen ökologische und soziale Verantwortung gelebt wird.

Tag der Regionen auch in NRW

Interessenten haben am Tag der Regionen die Gelegenheit sich mit ihrem Umfeld und Umland auseinanderzusetzen und die Vorzüge der jeweiligen Orte kennenzuleren. Dabei reichen die Aktionen von Handwerk über Landwirtschaft bis hin zu Mobilität, Klimaschutz und Bildung. Hierzulande haben die Teilnehmer die Chance aus einer Auswahl an rund 1.200 Veranstaltungen auszuwählen. Davon finden insgesamt 176 Events in Nordrhein-Westfalen statt. Egal ob Obstpresse auf Rädern, Pilzexkursion bei Wachtendonk, Herbstmarkt oder Hofbesichtigung.

Teilnehmer am Tag der Regionen 2018:

  • Jülich
  • Aachen
  • Münster
  • Bielefeld
  • Coesfeld
  • Soest
  • uvm.
COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >