jill111/pixabay(CC0 Public Domain

Strünkender Adventsfest

Am ersten Adventswochenende nimmt das Schloss Strünkede in Herne seine Gäste beim „Strünkeder Adventsfest“ herzlich in Empfang. In stimmungsvoller Atmosphäre direkt vor dem frühbarocken Wasserschloss, warten eine Vielzahl an geschmückten Ständen darauf entdeckt zu werden. Sie bieten originelle Handarbeit, Dekoartikel und leckere selbstgemachte Speisen zum warmen Kakao, Punsch oder Glühwein. Zudem laden die Veranstalter mit Museumsführungen, Workshops und Konzerten zum gemeinsamen Feiern der Adventszeit ein.

Bummeln in magischer Atmosphäre auf dem „Strünkeder Adventsfest“

Das Schloss Strünkede hat eine interessante Geschichte zu erzählen. Es diente seit seiner Entstehung im Jahr 1243 bereits als Burgfestung, Lazarett, Adelssitz und später als Unterkunft der Hitler-Jugend. Mittlerweile ist es im Besitz der Stadt Herne und das größte Haus des Emschertal-Museums. Beim „Strünkeder Adventsfest“ können Besucher nicht nur die wunderschönen Fassaden des Schlosses bestaunen, sie haben auch die Möglichkeiten bei Familienführungen durch das Schloss auf die Suche nach dem Strünkeder Weihnachtsschatz zu gehen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >