Christian Mueller / shutterstock

Rosenmontagszug Köln

 

Am Rosenmontag erreicht das Karnevalstreiben in Köln sein fulminantes Ende. Unter den freudigen Ausrufen der verkleideten Besucher zieht der größte Rosenmontagszug des Landes durch die Straßen der Domstadt. Ein buntes Treiben, dass man nicht verpassen sollte.

Größter Rosenmontagszug des Landes

Pünktlich um 10:00 Uhr startet der Umzug unter dem Motto “Et Hätz schleiht em Veedel” seine Reise durch die Rheinmetropole. Belgeitet von rund eine Millionen Jecken zieht sich die Karavane mit über 60 Gruppen durch die Kölner Innenstadt. Angeführt von den Blauen Funken darf man sich auf kunterbunte Mottowagen, Fußtruppen und karnevalistische Musik freuen. Auf einer Strecke von rund sieben Kilometern heißt es hier: “Kölle Alaaf!”, “Kamelle!” und “Strüßjer!”. Zum Abschluss erwartet die Jecken das Kölner Dreigestirn mit Prinz, Bauer und Jungfrau, die sich zum letzten Mal in der Session ihrem närrischen Volk zeigen werden.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >