Klaus Schilda

Schlager, Tanz und 1.000 Träume

Das Theaterstück „Schlager, Tanz und 1.000 Träume“ lässt die musikalische Bandbreite des Schlagers aufleben. Von den Anfängen in den fünfziger Jahren reicht das Repertoire über echte Klassiker bis hin zur aktuellen Gegenwart. Augenzwinkernd beleuchtet das Ensemble des Theaters an der Niebuhrg die Eigenheiten der vergangenen Jahrzehnte und setzt die verschiedenen Musikstile mit viel Witz in Bewegung. Auf die Besucher wartet eine aufregende Geschichte in einer Schlagerwelt mit viel Musik und Glitzer.

Die Geschichte einer Chaos-Familie bei „Schlager, Tanz und 1.000 Träume“

Das Chaos ist perfekt, als die zerstrittene Familie dank einer defekten Tür im Keller eingeschlossen ist. Der Ehemann hat den Hochzeitstag vergessen und der Sohn sich mt seiner Freundin verstritten. Keine guten Voraussetzungen, um auf engstem Raum notgedrungen Zeit miteinander zu verbingen. Dann jedoch entdeckt die Familie die verstaubten Fotoalben und Schallplatten aus längst vergessenen Tagen und rauft sich für eine Reise in die Vergangenheit zusammen. Begleitet wird die Familiengeschichte mit den schönsten Schlagern aus vier Jahrzehnten.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >