Stiftung Schloss Dyck

Niederrhein Musikfestival

Am 21. August startet das diesjährige Niederrhein Musikfestival mit einem wunderbaren  Eröffnungskonzert auf Schloss Dyck.

Eine Besonderheit sind die ausgesuchten Spielorte. Es sind vortreffliche Sehenswürdigkeiten des Niederrheins: Der Barock-Festsaal von Schloss Dyck – oder wenn es das Wetter erlaubt, der akustisch einmalige Innenhof des Schlosses – die futuristische Langen Foundation auf der Raketenstation der Insel Hombroich sowie die freundlich-intime Barockkirche Wickrathberg und der elegante, langgestreckte Konzertsaal des Neusser Zeughauses.

Abschluss findet das Musikfestival im Robert-Schumann-Saal in Düsseldorf. Der klassische Kammermusiksaal ist eingebettet in das Museum Kunstpalast und schafft eine Verbindung zwischen bildender Kunst und Musik.

Das genaue Programm wird noch bekannt gegeben.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >