Jan Zikán on Unsplash

Mittelalter Food Festival

Von Freitag bis Samstag lockt ein Mittelalter Food Festival auf das Gelände von Schloss Burg. Mittelalterfans und Schaulustige sind herzlich dazu eingeladen altertümlichen Gerichte zu kosten und wie die Ritter und Burgfräulein zu speisen. Auch Bier, Wein und Met dürfen natürlich nicht fehlen. Dazu gesellen sich verschiedene Spielmänner, fliegende Händler und ein echtes Ritter-Heer mit Pferden.

Deftige Leckereien beim Mittelalter Food Festival

Importierte Lebensmittel waren im Mittelalter eine echte Seltenheit. Deswegen kam damals vor allem auf den Tisch, was die ansässigen Landwirte auf ihren Feldern anbauten und züchteten. Gerade Getreideprodukte aus Gersten, Weizen, Hafer, Dinkel oder Roggen standen damals an erster Stelle.

So haben am Wochenende auch die Besucher die Gelegenheit Stockbrot, Seelen und Langos zu probieren. Auch sogenanntes Pfaffenbrot wird es an den Backstuben geben. Darunter kann man sich ein mit Rahm, Zweibeln und Speck belegtes Fladenbrot vorstellen. Darüber hinaus wird an den Tavernen vor allem defitge Kost serviert. Zu probieren gibt es würzigen Rauchlachs, zerrupfte SauKrautwurst und vieles mehr.

Lasst es euch schmecken!

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >