LWL/Maria Tillmann

Macht des Wortes

In seiner Ausstellung “Macht des Wortes – Benediktinisches Mönchtum im Spiegel Europas” informiert das Landesmuseum umfassend über da Mönchtum von seinen Anfängen bis in die Gegenwart.

Vor rund 1.500 Jahren erfuhr die Geschichte des christlichen Abendlandes mit der Person des Benedikt von Nursia eine entscheidende Wendung. Bis heute gilt er als eine der europäischen Schlüsselgestalten. Das von ihm ausgehende Mönchtum ist die Grundlage der gesamten europäischen Klosterkultur.

In welch’ vielfältiger Weise der Benediktinerorden als Kulturträger das Bild Europas beeinflusst hat, zeigt das Kloster Dalheim LWL-Landesmuseum für Klosterkultur in der  Sonderausstellung „Macht des Wortes. Benediktinisches Mönchtum im Spiegel Europas“.

 

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >