Peter von Felbert

Literatur in den Häusern der Stadt

„Literatur in den Häusern der Stadt“ des KunstSalon Köln verbindet wie kein anderes Festival die Tradition der Salonkultur mit der Faszination von Kulturevents:

Wenn private Gastgeber in ihr Wohnzimmer oder andere ungewöhnliche Räumlichkeiten einladen und begeisternde Autoren oder Vorleser aus eindrucksvollen Büchern vortragen, wird aus jeder Lesung ein einzigartiges Erlebnis! 67 Veranstaltungen in Köln und Bonn (und in Hamburg als Nicht-NRW-Ort) finden in diesem Rahmen statt.

Von A wie Ani bis Z wie Zischler, von der „Chronik einer Straße“ bis zum „Reich Gottes“, vom Privathaus bis zur Autowerkstatt: Vielfalt ist in diesen Tagen Programm. Neben Liebhabern großer Namen wie Caroline Peters, Wladimir Kaminer, Barbara Honigmann, Thomas Glavinic und Johann von Bülow, kommen auch Neugierige und Nischen auf ihre Kosten, kann Unbekanntes und Überraschendes entdeckt werden – etwa bei Poetry-Slam mit Hazel Brugger oder Quichotte, Kinderlesungen, einem Theaterstück, einer bilingualen und einer Film-Lesung oder einer „Buch-Show“. Details zu den Veranstaltungen:

Hier geht es zum Kölner Programm, hier zum Programm in Bonn.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >