Lisheng Chang on Unsplash

Kulinarische Weltreise

Der Eigelstein im Norden der Kölner Altstadt ist und bleibt ein quirliges und multikulturelles Veedel. Das frühere „Chicago am Rhein“ sprudelt heutzutage voller Charm und kulinarischen Highlights. Kein Wunder, dass das Kulturformat Grenzgang von Zeit zu Zeit hier eine kulinarische Weltreise veranstaltet.

Kulinarische Weltreise feiert ein Fest der Aromen

Die Esskultur ist in vielen Ländern der Welt wesentlicher Bestandteil des Alltagslebens. Sogar das soziale Leben findet rund um das Essen statt. Ob beim Einkaufen im Supermarkt, am Essenstisch mit der Familie oder beim Weggehen mit Freunden. Ja selbst die Liebe geht durch den Magen. Was könnte es daher besseres geben, als eine kulinarische Weltreise um andere Sitten und Bräuche dieser Welt kennenzulernen?

Auf der Rückseite des Kölner Hauptbahnhofs trifft türkische Einwandererkultur auf handgerollte chinesische Nudeln, argentinische Tapas, nigerianischen Yam und irisches Guinness. Ein wahres Fest der Aromen. Verschiedene exotische Gerichte stehen für die Teilnehmer bereit. Egal ob Fleischliebhaber oder Vegetarier – die kulinarische Vielfalt hält für alles Geschmacksrichtungen etwas bereit.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >