Nilz Boehme

Kölner Sommerfestival

Zum 29. Mal präsentiert das KÖLNER SOMMERFESTIVAL Highlights des internationalen Live-Entertainments in der Kölner Philharmonie. Vielfalt und höchste Qualität sind wie immer Programm.

Eröffnet wird das diesjährige Festival mit Konzerten von gleich zwei unverwechselbaren Frauen: der weltweit gefeierten deutschen Ausnahmekünstlerin Ute Lemper und der Grande Dame des französischen Chansons Juliette Gréco. Tänzerisch wie musikalisch in höchstem Maße aufregend wird es danach mit der kubanischen Tanzsensation Ballet Revolución. Die mitreißende Performance ist mit einer neuen Show erstmals seit vier Jahren wieder in der Domstadt zu erleben und liefert ein atemberaubendes Tanzfeuerwerk.

Tänzerisch nicht minder brillant und im besten Sinne außergewöhnlich wird es, wenn die „Primaballerinen“ der phänomenalen Ballettcompagnie Les Ballets Trockadero de Monte Carlo ihr Repertoire präsentieren: Originalgetreu, mit parodistischem Scharfblick und in Spitzenschuhen der Größe 47 tanzen sie die großen Klassiker der Ballettgeschichte.

Der krönende Abschluss des Festivals gehört einem nur selten aufgeführten Klassiker der Musiktheatergeschichte. Mit The Gershwins’ Porgy and Bess ist eine der großen amerikanischen Opern endlich wieder in Deutschland zu erleben und führt tief in das Leben der 1930er Jahre in der Südstaaten-Stadt Charleston.

Weitere Infos zu Zeiten und Preisen gibt es hier.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >