Ostwestfalen-Lippe Marketing / Teutoburger Wald Tourismus

Almabtrieb in Dalhausen

Deutschlands nördlichster Almabtrieb

Einige Jahre lang war diese schöne Tradition eingeschlafen: der Almabtrieb der Ziegen von den Steilhängen des Weserberglands über dem Dorf Dalhausen. Seit 25 Jahren beweiden mehr und mehr Tiere wieder die ökologisch wertvollen Kalkmagerwiesen rund um das Beverdorf. Und wie es seit Jahrhunderten üblich war, werden die Ziegen am Ende des Sommers ins Tal getrieben. Besucher genießen das lustiges Spektakel, wenn Dutzende der meckernden Vierbeiner bunt geschmückt durch den Ort geführt und von zwei Musikkapellen begleitet werden. Der Almabtrieb findet am Hellweg statt. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein kann jeder sich dann davon überzeugen, wie gut Produkte von der Ziege schmecken. Zum Festprogramm gehört auch ein Tag der offenen Tür mit besonderen Vorführungen im Korbmachermuseum, das eine weitere Tradition der Region pflegt.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >