unterirdisches-universum

Das an der Rheinkniebrücke gelegene Kust im Tunnel (KIT) befasst sich in der Nacht der Museen mit dem Themenkomplex “Unterirdisches Universum“. Mit künstlerischen Positionen der Austellung “Meeting the Universe Halfway” und einem “meet+talk” kann man hier Antworten und mögliche Lösungsansetze auf komplexe Fragestellungen unter die Lupe nehmen.

“Unterirdisches Universum” verbindet Naturwissenschaft und Kunst

Agentieller Realismus? Agentische Schnitte? Interaktionen? Mit diesen Fragestellungen eröffnet der Essay “Dem Universum auf halben Weg begegnen” den Besuchern die Möglichkeit Beziehungen und Strukturen neu zu denken. In dem Essay von Karen Barad stellt die Physikerin unterschiedliche Objekte in den Fokus und verbindet Naturwissenschaft mit Philosophie und Feminismus.

An ihrer Seite setzen sich außerdem sieben Künstler in Szene, die mit der Ausstellung “Meeting the Universe Halfway” den Gedanken Barads durch plakative Bilder, Videoinstallationen und Papierarbeiten thematisieren.

Programm:

  • “Meeting the Universe Halfway” (Ausstellung)
  • 19:00 – 24:00 – meet+talk (Exhibition-Intro)
  • 21:00 – 23:00 – Diamonds And Pearls (Blues, Soul, Funk, Jazz)
COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >