rheinenergie-marathon-koeln

Alljährlich locken im Herbst verschiedene Städte mit Marathonläufen. In Köln findet eine der größten Laufveranstaltungen, der Köln-Marathon – statt.

Bereits zum 17. Mal schlüpfen Sportler verschiedener Altersstufen und Kategorien in ihre Laufschuhe und nehmen den Rundkurs in Angriff, dessen Strecke in diesem Jahr neu ist. Es geht weniger am Rheinufer entlang, dafür aber mehr durch die kölschen „Veedeln“ (Stadtviertel). Startpunkt ist der rechtsrheinische Ottoplatz in Köln Deutz. Ziel ist das Herzstück der Stadt: am Dom, genauer auf der Komödienstraße, werden die Sportler von den Zuschauern gebührend in Empfang genommen. Erwartet werden rund 25.000 Sportler, welche die klassischen 42,195 km laufen können – aber auch für Laufmuffel gibt es Möglichkeiten der Teilnahme, entweder auf Inlinern oder mit dem Handbike.

Integriert ist auch in diesem Jahr wieder der Schülermarathon, bei welchem sich Sportbegeisterte Jungen und Mädchen austoben können. Einen Tag zuvor, am 12.10., können die ganz Kleinen Läufer (Jahrgang 2002-2008) zeigen, was in ihnen steckt.

 

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >