nacht-der-museen

Kunstliebhaber und Nachtschwärmer dürfen sich wieder auf einen ganz besonderen Frühlingsabend freuen: Die „Nacht der Museen“ in Düsseldorf begleitet von Konzerten, Performances, Lesungen, Filmvorführungen und Kulinarischem.

Ab 19 Uhr öffnen erneut über 40 Museen und Sammlungen, Ateliers und Galerien, Kulturinstitute und Kirchen ihre Pforten bis spät in die Nacht. Neben aktuellen Werkschauen und extra zur Nacht der Museen kuratierten Sonderausstellungen findet ein umfangreiches und buntes Rahmenprogramm mit zahlreichen Attraktionen statt.

Das Ticket ist zugleich Eintrittskarte für alle Veranstaltungsorte und Fahrkarte für den Busshuttle. Es ist ab Ende März bei allen Teilnehmern, den bekannten Voverkaufsstellen und an der Abendkasse erhältlich. Der Grabbeplatz in der Altstadt bildet den zentralen Knotenpunkt der „Nacht der Museen“ und zugleich Abfahrtsort der Shuttlebusse. Für die Adressen aller Teilnehmer siehe Homepage oder Programmheft.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >