krimi-bahn-duesseldorf

Die “Krimi-Bahn” transportiert die Hörer dieser mobilen Lesung auf eine spannende Reise.

Die vom Kölner Emons Verlag und der Rheinbahn organisierte Lesung erfreut sich wachsender Beliebtheit. Am 12.11. um 17 h liest Autor Oliver Buslau aus seinem Roman “Altenberger Requiem”. Dabei werden nicht nur Fans regionaler Krimis im historischen Speisewagen der “D-Bahn” mitgenommen.

Der, den Stammlesern bereits bekannte, Wuppertaler Privatdetektiv Remigius Rott hat es endlich zu einem angenehmen Job gebracht: Für freie Unterkunft und ein ordentliches Honorar soll er das Haus eines Freundes in Wülfrath hüten. Doch dann kommt alles anders: Auf einer Rätsel-Rallye durchs Bergische Land stolpert er zusammen mit der geheimnisvollen Yvonne über eine Leiche in der Nähe des Altenberger Doms. Schnell steckt Rott mittendrin in einem Fall, der ihm nicht nur als Detektiv einiges abverlangt:Der sympathische Privatschnüffler von der Wupper ist bis über beide Ohren verliebt …

Die Fahrt beginnt am Düsseldorfer Hauptbahnhof an Bahnsteig 8, Haltestelle der Straßenbahn-Linie 709. Ankunft ist ebenfalls am Düsseldorfer Hauptbahnhof, Bahnsteig 6. Die genaue Route ist Geheim.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >