Brauchtum & Volksfeste
Alita Xander/shutterstock

himmlische-zeiten

Himmlisch geht es in Engelskirchen nun schon zum zehnten Mal den ganzen November und Dezember lang zu: Die “Himmlischen Zeiten” bieten allerlei weihnachtliche Highlights.

Das gesamte Engelskirchener Gemeindegebiet wird ab Anfang Dezember weihnachtlich mit Engeln geschmückt. Der Metallengel ist inzwischen zu einem Markenzeichen der  Gemeinde geworden. Außerdem schaffen Aktionen für Kinder, Konzerte und Veranstaltungen, der Martinsmarkt in Ründeroth und der Christkindmarkt in Engelskirchen eine vorweihnachtliche Atmosphäre. Ein besonderes Highlight ist in diesem Jahr die Eröffnung des 1. Deutschen Engel-Museums in Engelskirchen.

Initiator der „Himmlischen Zeiten“ ist die Gemeinde Engelskirchen. Bei der Umsetzung der Idee beteiligten sich tatkräftig die Kirchengemeinden, die Musikschule, viele Vereine, Institutionen, Dorfgemeinschaften und verschiedene Restaurants. Dort werden zu den „Himmlischen Zeiten“ himmlische Gerichte angeboten. So können  Genießer etwa auf einer „Himmlischen Schlittenfahrt“ einen „Engelstraum“ erleben.

Das Programm finden Sie ab sofort hier.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >