hagener-kurzfilmfestival

Das 2. Hagener Kurzfilmfestival “Eat My Shorts” wartet mit hochkarätiger Jury auf. Mit dabei u.a. Nastassja Kinski, Claude-Oliver Rudolph und Tanja Szewczenko.

Im Mittelpunkt steht das Handwerk des Filmemachens. Das Thema “Eat My Shorts”, zu deutsch: “Friss meine Unterhosen!” (frei nach Bart Simpson) schlägt wie folgt einen Bogen zur Veranstaltung: Diese “Shorts” sind kurz. Diese “Shorts” sind die Kurzfilme und die wollen gezeigt werden!

Und dabei wird es skurril, abwechslungsreich, verwirrend, kreativ, lustig und regt im besten Fall zum Nachdenken an. In jedem Fall werden technisch anspruchsvolle Formate gezeigt, die sich nicht vor “Großprojekten” verstecken müssen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >