eat-play-love-festival

Das Ufer des Fühlinger Sees verwandelt sich im Zuge des Eat Play Love Festival in ein vielseitige Veranstaltungsfläche mit jeder Menge Sport, Street Food und Musik. Von Freitag bis Samstag können Groß und Klein ein abwechslungsreiches Wochenende direkt am kölner Naturschutzgebiet erleben.

Eat Play Love Festival in Köln

Der atmosphärische Abschnitt rund um die Regattabahn am Fühlinger See ist vom 26. bis 29. Juli Austragungsort der Deutschen Wakeboard Meisterschaften. Bei dem sportliche Ereignis werden die Teilnehmer von einem Motorboot über das Wasser gezogen und vollführen atemberaubende Tricks auf dem Brett. In den verschiedenen Kategorien Boys, Man, Woman und MIxed werden täglich spannende Wettkämpfe gezeigt. Die Zuschauer haben so die Möglichkeit einige der besten deutschen Wakeboarder in Aktion zu erleben.

Exotisches Street Food

Neben den sportlichen Highlights erwartet ein großer Food Court die Besucher mit exotischen Köstlichkeiten. Saftige Bao Buns aus Asien, würziges Pulled Pork aus Übersee und Frozen Yogurt können hier beispielsweise vernascht werden. Doch die bunten Food Trucks bieten den Gästen auch viele weitere Gerichte von nah und fern. So brutzeln, frittieren und grillen die Küchenprofis in ihren fahrbaren Küchen fröhlich um die Wette.

Dazu gibt es an allen drei Veranstaltungstagen passende Musik zum Tanzen und Kopfnicken. Mit dabei sind Künstler wie Kotelett&Zadak, David Hasert, Bryan Kessler und viele mehr.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >