das-indische-koeln

Das indische Köln entdecken

Vom Foyer des Rautenstrauch-Joest-Museums startet der Kulturklüngel “Das indische Köln” seine Expedition. Auf einer knapp 3,5 Kilometer langen Route führt die aus Südindien stammende Vidya Banakar die Teilnehmer an die indischen Spots der Domstadt und ermöglicht den Besuchern, Köln von einer anderen Seite kennen zu lernen.

Von Bollywood über Curry bis Sari

Hinter dem Neumarkt, gleich in der Kölner Altstadt, findet man das lebendige “Kalkutta am Rhein“. Für die Teilnehmer startet ab hier eine Entdeckungstour durch indische Läden und Institutionen. Zudem ermöglicht der Kulturklüngel den Besuchern, sich mit in Köln lebenden Indern auszutauschen. Hier erfahren die Gäste die neusten Trends der Bollywood Szene, lernen den Gebrauch von Turban und Sari kennen, erfahren wie man mit Curry kocht oder wie lang eine Mango aus Indien bis Deutschland braucht.

Indisches Konzerterlebnis

Damit ist es aber noch nicht getan. Denn auf die Kulturbegeisterten wartet noch ein Einblick in die musikalische Welt Indiens. In der indischen Musikakademie Anubhab und Debasish spielen die Künstler ein Konzert für alle Anwesenden.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >