Urlaub vor der Haustüre

Die schönsten Reisetipps in NRW

Urlaub machen im eigenen Land liegt derzeit im Trend. Und das nicht erst durch die Corona bedingten Reisebeschränkungen. Nordrhein-Westfalen hat unglaublich viel zu bieten und wartet mit schönen Erlebnissen, die oft nur einen Katzensprung entfernt sind. Wer nach Ideen und Inspiration sucht, findet bei uns die besten Tipps für einen abwechslungsreichen Urlaubstrip.

Unterwegs im Grünen

Für echte Naturliebhaber bietet der Naturpark Nordeifel ein echtes Trekking-Paradies. Beim Wandernd kann man hier die Natur auf eigene Faust entdecken und bei Anbruch der Dunkelheit auf idyllischen Naturlagerplätzen seine Zelte aufschlagen. Ausgestattet mit einem Holztisch, Sitzgelegenheiten und einer Komposttoilette kann man für ein schmales Budget unter freiem Himmel übernachten und die Stille genießen.

Ab Mitte Mai öffnen auch Campingplätze in NRW wieder ihre Pforten. Auch wenn es auf den Anlagen natürlich verschiedene Regeln zu beachten gilt: in puncto Urlaub in der Natur haben Campingplätze einiges zu bieten. Egal ob am grünen Niederrhein, im Bergischen Land oder rund um die historischen Sehenswürdigkeiten des Rhein-Erft-Kreises - in den verschiedenen Regionen von NRW gibt es eine Vielzahl an außergewöhnlichen Zelt- und Wohnwagenplätzen zu entdecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Übernachtung im Tipi oder inmitten von einem dichten Waldgebiet? Auch am Sandstrand von großen Süßwasserseen oder auf einem ehemaligen Bauernhof kann man zwischen Tieren zur Ruhe kommen.

Wer eine Pause vom hektischen Stadtalltag braucht, muss jedoch nicht unbedingt eine längere Fahrt bewältigen. Wie wäre es mit einem Streifzug durch den nächstgelegenen Stadtwald? Wenn Du magst, kannst Du Dich ja mal im sogenannten Waldbaden ausprobieren. Die Tradition des "Shinrin Yokus" kommt aus Japan und gilt dort als medizinische Anwendung. Dabei geht es darum, die umliegende Natur auf sich wirken zu lassen, den Kopf auszuschalten und die Ruhe des Waldes zu genießen.

Entspannung auf dem Bauernhof

Weite Wiesen, ländliche Ruhe und ertragreiche Felder: dass bietet ein Urlaub auf dem Bauernhof. Rund um die Städte Köln, Düsseldorf, Bielefeld, Aachen und Siegen bieten zahlreiche Bauernhöfe die Möglichkeit hinter die Kulissen der landwirtschaftlichen Betriebe zu gucken und mit Bauernhoftieren auf Tuchfühlung zu gehen. Vor allem bei Familien mit Kindern gelten Bauernhöfe als beliebte Urlaubsdestination. So können die Kleinen ausgelassen im Stroh herumtollen, beim Melken der Kühe helfen, Kaninchen füttern oder eine Runde auf dem Träcker mitfahren.

Durch Berg und Tal

Inmitten des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge gibt es zu jeder Jahreszeit etwas zu entdecken. Die Mittelgebirgsregion Westfalens bietet Panoramablicke für Gipfelstürmer und Urlaubsmöglichkeiten für Jung und Alt. Während der Frühjahrs- und Sommermonate kann man hier die Wälder des Sauerlands erkunden, spannende Wanderungen unternehmen oder sich in einer der zahlreichen Talsperren abkühlen. Denn am Biggesee, dem Hennesee oder Sorpesee warten malerische Badebuchten auf Besucher. Wer jetzt schon auf der Suche nach einer Destination für die kalte Jahreszeit ist, kommt im Sauerland nicht zu kurz. Im Winter lockt die Region mit verschneiten Landschaften und lädt zum Skifahren und Rodeln ein, etwa im Skigebiet Poppenberg-Winterberg.

Urlaub auf dem Wasser

Vom Wasser aus sieht die Welt oftmals total anders aus. Bei einer Rheinrundfahrt lernt man die Städte entlang der verkehrsreichen Wasserstraße aus einer anderen Perspektive kennen. Dabei verläuft der Strom von Bonn bis Emmerich und fließt an den Skylines von Köln, Leverkusen, Düsseldorf, Duisburg und Wesel vorbei. Zahlreiche Schiffsfahrten bieten Dir die Möglichkeit, Teile von NRW vom Wasser aus zu erkunden.

Ein echtes Highlight gibt es in Mülheim an der Ruhr. Dort bietet die Grüne Flotte Mülheim die Chance, die Ruhr mit einem Tret-Hausboot zu erobern. Mit bis zu fünf Personen kann man hier mit purer Muskelkraft von Mülheim bis Essen die Ruhr entlang schippern. Dabei werden die Hausboote nicht mit Motoren sondern mit Tretantrieben in Bewegung gesetzt. Unter Deck bietet das Hausboot je nach Größe reichlich Schlafgelegenheiten. Auf geht’s ihr Leichtmatrosen!

Wir hoffen Dir gefallen unsere Tipps und wünschen Dir viel Spaß beim Planen Deines Urlaubs vor der Haustüre. Keep exploring und bis zum nächsten Mal.

Dein NRWHITS Team