Wirtschaftsförderung Solingen

Zöppkesmarkt und Kinderzöppkesmarkt

Drei Tage gute Laune, Spökes, jede Menge Trödel und wieder Kunst und Unterhaltung “en allen Hötten”: Der traditionelle Solinger Zöppkesmarkt macht aus der Innenstadt einen bunten Basar.

Hier wird geschlendert, gestöbert, gefeilscht, gestaunt, gelacht, in Erinnerungen geschwelgt und vor allem das Trödeln richtig zelebriert. Als einer der ältesten Flohmärkte Deutschlands ist der Zöppkesmarkt eine Traditionsveranstaltung, dessen Besuch für den Solinger fast schon ein Muss ist. Gerne wird hier ein Bummel über den Markt unternommen und zahlreiche begeisterte Besucher von außerhalb wissen den Markt ebenso zu schätzen. Die Mischung aus buntem Treiben, Trödel, Kunst und Unterhaltung sowie eine Art Volks- und Straßenfest machen den Zöppkesmarkt so besonders.

Seinen Namen verdankt der Solinger Zöppkesmarkt dem Küchenmesser, das auf Solinger Platt „Zöppken“ genannt wird – auch wenn hier garantiert nicht nur Schneidwaren, sondern allerhand mehr angeboten wird.

Am Samstag und Sonntag findet parallel der Kinderzöppkesmarkt statt.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >