Deutsche Oper am Rhein

Wo die wilden Kerle wohnen

Der freche, lebensfrohe Junge Max tobt mal wieder mit lautem Wolfsgebrüll durch die Zimmer. Nach mehreren Verwarnungen schickt ihn seine Mutter ohne Abendessen zu Bett. Beleidigt wirft er sich in sein Bett, welches sich kurzerhand in ein Segelboot zu verwandeln  scheint. Plötzlich befindet sich Max auf der offenen See und steuert mit großem Tatendrang einer Einsamen-Insel entgegen. 

Dort angekommen entdeckt er seltsame Kreaturen, mit welchen er sich schnell anfreundet. Gemeinsam mit ihnen tollt er den lieben langen Tag  über die Insel und wird schließlich zum Häuptling der Bande. Irgendwann wird es Max jedoch zu wild, so dass auch er einen seiner Untertanen ohne Essen ins Bett schickt. Plötzlich bekommt der Junge schreckliches Heimweh und steigt gegen den Willen seiner neugewonnenen Freunde zurück in sein Segelboot…

Ein Klassiker der Familienoper aus dem 20. Jahrhundert nach dem Bilderbuch von Maurice Sendaks (1962). Mit wunderbaren Kostümen und einer einmaligen Besetzung. Tauchen Sie ab in die Welt der wilden Inselbewohner. Ein liebevolles Plädoyer für die kindliche Anarchie.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >