Stadtmarketing Hamm

Weihnachtsmarkt

Er ist ein echter Verführer – der Hammer Weihnachtsmarkt wartetet mit einer Eisbahn unter freiem Himmel und einem Weihnachtsmarkt-Dorf an der Pauluskirche auf.

Das Highlight im stimmungsvoll, mit viel Lichterketten dekorierten Weihnachtsmarkt-Dorf vor der Pauluskirche ist der Sparkassen-Eiszauber: Die mobile Eisbahn bietet auf 375 Quadratmetern ein unverwechselbares Eislaufvergnügen unter freiem Himmel, umgeben von zahlreichen Verkaufsständen mit Geschenkideen und kulinarischen Angeboten. In den Abendstunden übernehmen dann die Eisstockschützen die Eisfläche: Das Spiel mit den Stöcken ist mittlerweile fest in Hamm etabliert. Sowohl für Betriebs- oder Vereinsfeiern oder auch beim sportlichen Wettkampf beim Sparkassen-Eisstock-Cup ist es das besondere Ambiete auf dem Weihnachtsmarkt, das das Spielen so besonders macht.

Neben der Eisbahn bieten zahlreiche Verkaufsstände mit weihnachtlichen Geschenkartikeln Gelegenheit zum Einkaufsbummel – das Angebot reicht von Handgemachtem über die Weihnachtsbäckerei bis hin zu Kunstgewerbe aus dem Erzgebirge. Ob heiße Maronen, Weihnachtscrêpes, Glühwein oder Feuerzangenbowle – die Gastronomiestände bieten für jeden Geschmack das Passende.

Mit ihrem Advents-Programm steht zudem die Pauluskirche im Mittelpunkt. Vor dem Kirchenportal präsentieren die evangelische und die katholische Kirchengemeinde wieder die Krippe, die in Zusammenarbeit mit der Justizvollzugsanstalt Hamm entsteht. Weitere Attraktionen des Weihnachtsmarktes in der Bahnhofstraße sind der Adventskalender, an dem sich im Dezember vor allem die kleinen Besucher an Geschenken erfreuen können. Auch die Krippe ist ein Anziehungspunkt – insbesondere an den Wochenenden, wenn die Krippen-Tiere zum Leben erwachen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >