Kieran White on Unsplash

Warendorfer Weihnachtswäldchen

Auf dem historischen Marktplatz der Stadt Warendorf, sorgt das Weihnachtswäldchen für Vorweihnachtsstimmung. In dem kleinen Tannenwald laden eine Feuerstelle mit Stockbrotbacken, Gastronomie und Weihnachtsprogramm zum Verweilen ein. Außerhalb des Grüns reihen sich glanzvoll geschmückte Weihnachtsbuden dicht an dicht und laden mit reichlich Kunsthandwerk und viel Nostalgie zum Bummeln ein.

Das Weihnachtswäldchen bringt Grün in die Warendorfer Altstadt

Zwischen den prächtigen Giebelhäusern wirkt das Weihnachtswäldchen wie eine eigene kleine, verwunschene Welt. In warme Wolldecken gehüllt dürfen sich die Kinder hier auch auf weihnachtliche Geschichten freuen. Unterdessen fordert die Krippenstallbühne zum gemeinsamen Basten auf. Dazu erklingt adventlichen Musik.

Derweil können sich die Erwachsenen auf tägliche Altstadtführungen freuen. Diese entführen die Besucher in die Weihnachtswelt von Warendorf. An den Wochenenden kommt man dem Himmelstor zudem ein Stückchen näher. Denn dann haben Interessenten die Möglichkeit den Kirchturm der St. Laurentius Kirche zu erklimmen. Des Weiteren lassen die Nachtwächter den Kunsthandwerkermarkt gemeinsam mit den Rathausbläsern zu abendlicher Stunde auf urige Weise ausklingen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >