Elmar Kremser

Sparkassen Münsterland Giro

In Münster darf man sich am Mittwoch auf Radsport der Extraklasse freuen. Denn am Start des Sparkassen Münsterland Giro werden sieben WorldTour-Teams stehen und zusammen mit anderen Profis um den ersten Platz radeln. Am Tag der deutschen Einheit werden rund 5.000 aktive Radsportler, vom Nachwuchs bis zum Profi, die Straßen entlang sausen. Während die Profis eine Distanz von 198 Kilometern hinter sich legen, reichen die Streckenlängen der Amateure von 65 über 95 bis hin zu 125 Kilometern.

Bereits zum 13. Mal ist das internationales Spitzensportereignis im Münsterland zugast und lockt wie gewohnt zahlreiche Radsportfans in die Stadt. Diese dürfen sich auch 2018 auf ein exzellentes Fahrerfeld beim drittgrößten Radrennen Deutschlands freuen. Unter den Sportlern befinden sich WorldTour-Teams wie beispielsweise „Bora-hansgrohe„, „Sunweb„, „Katusha-Alpecin“ oder „Trek-Segafredo„.

„Fun-Block“ feiert Premiere mit Hanka Kupfernagel

Zudem wird es in diesem Jahr ein Debüt beim Sparkassen Münsterland Giro geben: den Fun-Block. Dieser richtet sich an alle Radler, die begleitet und stressfrei ins Ziel kommen möchten. Und während der 65 Kilometer langen Strecke die wunderschöne Landschaft des Münsterlandes genießen möchten. Unter der Führung von Ex-Radsportprofi  Hanka Kupfernagel können Interessenten mit Mountainbike, Renn- oder Tourenrad an der Tour teilnehmen. Voraussetzung ist  eine Mindestgeschwindigkeit von 26 km/h. Gestartet wird im letzten Block des Rennens und das Team „Rose Münsterland“ wird für zusätzlichen Begleitservice sorgen.

Auch der Nachwuchs kommt bei der sportlichen Veranstaltung nicht zu kurz. Beim „Fette-Reifen-Rennen“ um den Kids-Cup, messen sich Kinder im Alter zwischen 8 und 13 Jahren. Vor großer Kulisse und begeistert angefeuert von tausenden von Zuschauern können sich die jüngsten Radsportlerinnen und Radsportler ganz wie bei der Tour de France fühlen.

Rahmenprogramm des Sparkassen Münsterland Giro

Neben den Rennen dreht sich auch auf dem Schlossplatz Münster alles ums Rad. Das großflächige Aktionsgelände regt die Besucher dazu an, die abwechslungsreichen Erlebnis- und Mitmachprogramme zu entdecken. Auf gut 5.000 Quadratmetern lädt außerdem eine Messe mit Produkten rund ums Fahrrad ein. Hier darf geschaut, gestaunt und getestet werden. Dazu gesellen sich Kunst- und Einradfahrer sowie Turner und Musiker.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >