Jan Zikán on Unsplash

Ritterspiele der Georgs Ritter

Von Zeit zu Zeit trifft man in Solingen auf Schloss Burg auf prächtig gewandete Ritter. So auch an Christi Himmelfahrt. Dann halten die Ritterspiele der Georgs Ritter in den gewaltigen Gemäuern der mittelalterlichen Burg Einzug.

Ritterspiele auf Schloss Burg

Die Georgs Ritter sind seit 25 Jahren für ihre Ritterspiele und ihr Lagerleben bekannt. Über die Veranstaltungstage sorgt das Heer mit einem eigens für Schloss Burg geschriebenen Stück für aufregende Unterhaltung. Zu den Vorstellungen darf man sich auf eine abenteuerliche Mischung aus Theater und Action freuen. Schwerterklirren und Kampfgeschrei sorgen dafür, dass bei den Ritterspielen eine einzigartige Stimmung aufkommt.

Die Schausteller entführen ihre Zuschauer in die Zeit der Ritter, Edeldamen und Turniere. Mit Helm und Standarte reiten die Georgs Ritter auf den Turnierplatz und liefern sich hitzige Zweikämpfe mit dem Schwert, der Axt oder dem Morgenstern.

„Ritter zum Anfassen“

Wenn die Ritter dann Pause machen, dürfen die Kinder auch einmal hinter die Kulissen schauen und selbst einmal ein Schwert in die Hand nehmen. Als „Ritter zum Anfassen“ haben sich die Georgs Ritter auf Schloss Burg über die Jahre einen Namen gemacht. Auf dem Vorplatz gibt es wie ein Verpflegungsangebot mit süßen oder herzhaften Speisen.

Turnierzeiten:

  • Do.: 11:00, 14:00 + 16:00
  • Sa.: 12:00 + 15:00
  • So.: 11:00, 14:00 + 16:00
COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >