Osterdechen-Verein Lügde e.V.

Osterräderlauf

Jedes Jahr am Ostersonntag, dem ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond, lässt man nach alter Tradition in Lüdge bei Einbruch der Dunkelheit brennende Strohräder vom Osterberg ins Tal der Emmer hinabrollen.

Die mannshohen Feuerräder werden im Tal mit lautem Jubel der Zuschauer, einem Tusch des Blasorchesters und Glockengeläut empfangen.

Bereits am Karsammstag findet ab 14 Uhr ein Programm im Emmerauenpark statt. Am späteren Nachmittag werden die Osterräder aus der Emmer unter musikalischer Begleitung durch den Fanfarenzug Brake mit anschließendem Umzug durch die Altstadt eingeholt.

Der Sonntag startet mit einem Konzert des Lügder Blasorchesters. Ab 15 Uhr werden die Osterräder auf derm Osterberg gestopft, die dann ab ca. 21 Uhr ihren Weg hinab ins Tal finden. Mit anschließendem Feuerwerk und einer Osterdisco wird das Fest am Sonntag beendet.

Am Montag gibt es nochmal ein kleines Unterhaltungsangebot in Emmerauenpark.

 

 

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >