Jan Philipp Zymny/fb

Kinder der Weirdness

Im Bollwerk 107 sorgt das junge Poetry-Slam-Sternchen Jan Philipp Zymny für mitreißende Unterhaltung. Mit seinem abwechslungsreichen Programm „Kinder der Weirdness“ lädt der aufgeweckte Dichter und Denker sein Publikum auf eine Reise durch die Seltsamkeit der heutigen Generation ein.

Jan Philipp Zymny sprengt mit seinem Soloprogramm die Grenzen zwischen Theater, Comedy und Poetry-Slam-Literatur, indem er die Bereiche nicht nur durchmischt, sondern oft sogar gleichzeitig präsentiert. Mit jeder Menge Energie, Humor und Fantasie experimentiert der gebürtige Wuppertaler mit tiefgründigem Unsinn, außerirdischer Traummusik und lustigen Stand Ups.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >