Essen Marketing

Internationaler Weihnachtsmarkt Essen

Strahlend schön im wahren Wortsinn und deutschlandweit einzigartig in seiner Kombination mit den Essener Lichtwochen: Seit jeher war und ist der Internationale Weihnachtsmarkt Essen etwas Besonderes und ein Publikumsmagnet weit über die Grenzen der Stadt hinaus.

An über 250 Ständen und Anbietern aus 20 Ländern und Regionen haben die Besucher am Willy-Brandt-Platz, entlang der Rathenau- und Viehofer Straße, im Bereich der Marktkirche sowie natürlich auf dem Kennedyplatz im positiven Sinne die Qual der Wahl. Hier hat Afrika die USA zum Nachbarn; ist das Erzgebirge ebenso vertreten wie der Schwarzwald; ergänzen sich die Bratwurst vom Grill, feine Delikatessen und die peruanischen Ofenkartoffeln zu einem perfekten Menü. Hier werden Kenner sowohl in Sachen traditionelle Krippenfiguren als auch bei nostalgischem Blechspielzeug fündig.

Für ein Vorweihnachtsgefühl “unplugged”, also mit etwas weniger Elektrizität, sorgt der zeitgleich stattfindende Mittelaltermarkt auf dem Flachsmarkt. Hier spielt man die Weihnachtsweisen noch auf der Laute, liegt der Duft von Honigwein und Kirschbier in der Luft, sind tragbare Sonnenuhren ebenso zu haben wie feine Lederarbeiten, reicht man Wildschweinbratwurst und handgemachte Seifen. Beleuchtet wird der Schauplatz stilecht von Fackeln und Kerzen – von wegen finsteres Mittelalter.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >