Freddie Collins on Unsplash

Im Kopf von Profisportlern – Emotionale Intelligenz im Sport

Im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln dürfen sich Interessenten auf die Führung „Im Kopf von Profisportlern – Emotionale Intelligenz im Sport“ freuen. Unter der Leitung von Dr. Sylvain Laborde, einem Psychologen und Dozent der Deutschen Sporthochschule Köln, lernen die Teilnehmer spannende Aspekte der Emotionalen Intelligenz im Sport kennen.

Deutsches Sport & Olympia Museum bietet Einblicke in die Köpfe von Profisportlern

Der Psychologe und Dozent erforscht seit mehreren Jahren, was in den Köpfen von Profisportlern vorgeht, und wie emotionale Intelligenz sowohl Leistungs- als auch Freizeitsportlern dabei helfen kann, Fertigkeiten zu verbessern oder in bestimmten Situationen gelassener und konzentrierter zu reagieren. Denn im Training oder im Wettkampf kommt es immer häufiger vor, dass man mal die Nerven verliert. Zinedine Zidanes Kopfstoß im Fußball WM-Finale 2006 ist hierfür ein extremes Beispiel.

Aber was ist emotionale Intelligenz eigentlich genau? Während der Führung erklärt Dr. Sylvain Laborde den Zuschauern diesen Begriff ausführlich und verknüpft diesen mit Beispielen von Profisportlern aus der Sportgeschichte. Die Tour durch das abwechslungsreiche Museum im Rheinauhafen ermöglicht außerdem die Gelegenheit Übungen zur emotionalen Intelligenz auszuprobieren. So können sich die Teilnehmer an Power Posing, diversen Atemübungen und weiteren Methoden versuchen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >