Stadtmarketing Krefeld

Herbstkirmes

Zwischen 120 und 130 Aussteller rollen seit mehr als 85 Jahren im Frühling und im Herbst mit ihren Fahrgeschäften, Losbuden und Verpflegungsständen in der Innenstadt an. Zehn Tage lang herrscht ein Riesenrummel auf dem Sprödentalplatz.

Um im bunten Treiben den Überblick nicht zu verlieren, führt der Rundweg die Besucher an allen Attraktionen vorbei. Kaum ist die Kirmes am Riesenrad offiziell eröffnet, ertönen drei Böllerschüsse.

In der Zeit von 15 bis 17 Uhr haben die Kirmesbesucher die Möglichkeit zwei Fahrten zum Preis von einer zu erlangen.

Geld sparen können die Besucher auch am Montag, dem so genannten Fähnchentag. Die nötigen Fähnchen bekommen sie im Stadt- oder Rathaus und an den Vorverkaufsstellen des Kirmestalers. Wer damit einen Chip kaufen geht, kann den ganzen Fähnchentag zwei Fahrten zum Preis von einer machen. Für Familien gelten immer am Donnerstag besondere Tarife.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >