LEGOLAND® Discovery Centre Deutschland GmbH

Halloween im Legoland

Was ist denn auf einmal mit dem Assistenten von Professor Stein auf Stein passiert? Mit Hexenhut und Zauberstab ausgestattet sucht er mutige Kinder, die ihm helfen auf magische Weise die Maschinen in der LEGO Fabrik zum Laufen zu bringen. Denn es gilt den speziellen Zauberstein herzustellen, der das verzauberte Tor zum „königlichen Abenteuer“ öffnet. Dahinter erwartet die mutigen Ritter, Hexen und Zauberer ein spannendes Abenteuer bei dem man die Prinzessin aus den Fängen der Skelette und Steintrolle befreien muss.

Im MINILAND erwartet die Besucher zum Halloween Event nicht nur das Ruhrgebiet im Kleinformat. Hier bewaffnen sich die Besucher mit einem Steckbrief und gehen auf Monsterjagd. Ungeheuer, Mumien, Vampire und Gespenster haben sich überall versteckt und müssen enttarnt werden.

Wem das noch nicht Abenteuer genug ist, kann sich auf „Merlins Zauberschüler“ in schwindelnde Höhen wagen. Der große Zauberer verrät gerne seine geheime Formel, mit der er die Karussellgondeln auf magische Weise zum Schweben bringt.

Auf alle besonders mutigen kleinen und großen Besucher wartet eine interaktive Sonderausstellung. Mumien, Hexen und Skelette – natürlich alle aus LEGO gebaut und mit überraschenden Effekten ausgestattet – erschrecken und erstaunen.

Für alle kreativen Köpfe bietet der Modellbauworkshop im Oktober spezielle Halloween Modelle. Wer sich traut, kann eine schaurige Fledermaus oder einen fies grinsenden Kürbis bauen.

Jedes Kind, das im Oktober einmal den Spieß umdrehen will und lieber die Mitarbeiter im LEGOLAND Discovery Centre in einem gruseligen Kostüm erschrecken will, erhält freien Eintritt in Begleitung eines voll zahlenden Erwachsenen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >