Daniel Guerra on Unsplash

Haaner Kirmes

In der Gartenstadt Haan findet ab Samstag wieder die berühmte Haaner Kirmes statt. Der traditionsreiche Jahrmarkt gehört zu den Highlight-Veranstaltungen der Stadt und lockt jährlich große Besucherzahlen an. Vier Tage lang halten Fahrgeschäfte, Schießbuden, Imbissstände und Schausteller Haan auf trapp.

Haaner Kirmes damals und heute

Der vielseitige Rummel gehört zu den traditionsreichsten Volksfesten in NRW. Kein Wunder, reicht die Historie des Events über 600 Jahre in’s Mittelalter zurück. Der älteste urkundliche Nachweis stammt aus dem Jahr 1386 und dokumentiert die Überprüfung der Maße und Gewichte zum Backen und Brauen durch die Ritter von Elberfeld.

Heutzutage ist der einstige Jahrmarkt zu einer modernen Kirmes mit rund 200 verschiedenen Attraktionen geworden. Durch die gesamte Innenstadt ziehen sich die bunten, blinkenden Buden der Schaustellergruppen. Eröffnet wird die Haaner Kirmes wie in jedem Jahr mit Freibier und alkoholfreien Gratisgetränken, sowie Böllerschüssen und unzähligen, aufsteigenden Luftballons.

Jahrmarktspaß für Jung und Alt

Die Haaner Kirmes versteht sich vor allem als Familienkirmes und bietet ein erstklassiges Programm für Gäste jeden Alters. Neben rasanten Achterbahnen, gruseligen Geisterbahnen und wilden Autoscootern gibt es auch ein großes Angebot an Kinderfahrgeschäften. Dazu sorgen Live Musik und Djs für die passenden Beats.

Info: In Haan haben die Schulkinder und sämtliche Arbeitstätige am Kirmesmontag sogar frei.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >