Myriams-Fotos/pixabay/CC0 Creative Commons

Fressen und gefressen werden – Die Welt im Glas

Wer Lust hat das Ökosystem der Erde zu verstehen, sollte das Event „Fressen und gefressen werden – Die Welt im Glas“ nicht verpassen. Unter der Leitung von Ingo Höpfner endecken Kinder im Alter ab 8 Jahren die Welt aus einer anderen Perspektive. Denn der Workshop lässt die Teilnehmer in die Rolle von Räuber, Beute und Co. springen.

Mit einem spielerischen Ansatz lernen die Wissbegierigen jede Menge über den ökologischen Kreislauf. Wusstest Du zum Beispiel, dass jedes Tier und jede Pflanze einen ganz bestimmten Job zu erledigen hat? Zudem lernt man hier wie alle Lebewesen zusammen arbeiten und was man tun kann, um das fragile Ökosystem am besten zu schützen. Der interaktive Workshop bitet auch die Möglichkeit, ein eigenes kleines Ökosystem in einem Einmachglas zu erschaffen, das im Anschluss mit nachhause genommen werden darf.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >