FIS Snowboard Weltcup Winterberg

Die 120 weltbesten Raceboarder, darunter die amtierenden Olympiasieger und frischgebackenen Weltmeister, messen sich gegen Ende der Wintersaison im Weltcup-Finale der Disziplin Parallel-Slalom.

Nach neun Jahren Abstinenz kehrt der Snowboard Weltcup zurück nach Winterberg. Und dann nicht nur für irgend einen Lauf, sondern gleich für das Finale im Parallel-Slalom-Weltcup des Weltskiverbandes (FIS). Snowboard-Action und enge Kopf-an-Kopf-Rennen sind somit garantiert.

Doch nachdem die Laufsieger geehrt wurden und Weltcupgewinner ihre Kristallkugeln überreicht bekommen haben, wird noch lange nicht Schluss sein. Im Anschluss an die Siegerehrung tritt die Pop-Rock-Band Luxuslärm auf. Haben die erfolgreichen Musiker den Fans ordentlich eingeheizt, geht es dann auch gleich mit einer After-Race-Party bis spät in die Nacht weiter.

Bereits am Freitagabend wird die im Ski- und Snowboardsport traditionelle Startnummernverlosung auf dem Sparkassen Vorplatz von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr zelebriert, mit anschließender Warm-Up Partymeile den Waltenberg entlang.

 

 

 

Nach den Weltcupläufen der RodlerInnen, BobfahrerInnen und SkeletonpilotInnen, sowie der Bob- und Skeleton WM in Winterberg, ein weiteres hochkarätiges Wintersporthighlight!

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >