A. L. on Unsplash

Fietsenbörse

Die Stadt Münster hat sich in Nordrhein-Westfalen längst einen Namen als Fahrradstadt gemacht. Was für Neuseeland die Schafe sind, das sind für die Stadt des Westfälischen Frieden die Drahtesel. Mit 1,67 Fahrrädern pro Kopf, gibt es mittlerweile mehr Fahrräder als Einwohner in Münster. Kein Wunder, dass die Fietsenbörse hier auf großen Anklang stößt.

Große Auswahl an Zweirädern auf der Fietsenbörse

Der umfangreiche Fahrradmarkt auf der Hafenstraße bietet Radfreunden eine vielseitige Auswahl. Von gebrauchten Beachcruiseren reicht das Angebot über Hollandräder, bis hin zu sportlichen Mountainbikes und schicken Rennrädern. Am Samstag suchen mehr als 500 Zweiräder ein neues Zuhause für die bevorstehende Freiluftsaison.

Auch wer sein treuen Wegbegleiter zu Geld machen möchte ist auf der Fietsenbörse an der richtigen Adresse. In der Zeit zwischen 08:30 und 11:00 Uhr hat man die Möglichkeit sein Rad bei der Fahrradannahme abzugeben. Wird das Stahlross erfolgreich verkauft, gibt es nach Abzug einer Provision den restlichen Erlös bar auf die Hand.

Weitere Termine:

  • 15. Juni
  • 13. Juli
  • 10. August
  • 14. September
  • 19. Oktober
  • 09. November
COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >