Suwit_Luangpipatsorn/pixabay/CC0 Creative Commons

Elektrizität erleben!

Im Naturkunde Museum kann Elektrizität erlebt werden

Familien aufgepasst: das Naturkunde Museum in Bielefeld erwartet euch mit einem spannenden Familien-Workshop zum Motto „Elektrizität erleben!„. Hier erfahrt ihr zusammen mit anderen Teilnehmern jede Menge über Schalter, Spannung und Schutzkontakte.

Heutzutage ist kaum etwas so selbstverständlich wie die Nutzung von elektrischer Energie im Alltag. Sei es beim Einschalten der Wohnbeleuchtung oder beim Zähneputzen mit der elektrischen Zahnbürste. Selbst wenn wir unsere eigenen vier Wände verlassen „fließt“ der Strom weiter. Denn Kühlschrank, Eisfach oder Feuermelder sind rund um die Uhr im Betrieb.

„Elektrizität erleben!“ Auf den Spuren der elektrischen Energie

Doch das war nicht schon immer so. Vor nicht mal 200 Jahren haben Menschen noch ganz ohne Strom gelebt. Im Naturkunde Museum habt ihr jetzt die Chance an der spannenden Zeitreise durch die Geschichte der Elektrizität teilzunehmen. Erkundet die Sonderausstellung „Achtung Hochspannung!“, führt aufregende Mitmach-Experimente durch und geht der Frage nach, wie der Strom in die Stecktdose kommt.

Im Anschluss an die Entdeckungsreise dürfen alle Gäste einen eigenen Solar-Motor konstruieren. Unter der Leitung von Ingo Höpfner werden Groß und Klein zu echten Tüftlern und Ingenieuren. Mit den selbst gebauten Motoren die durch Solarenergie betrieben werden, können verschiedene drehbare Objekte in Bewegung versetzt werden. 

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >