Birgit Hupfeld

Das Reich der Tiere

Im Dortmunder Schauspielhaus darf man sich auf eine tierische Komödie freuen. Das Stück Das Reich der Tiere von Dramatiker Roland Schimmelpfennig verbindet clevere Texte mit einer rasanten Inszenierung. Dabei thematisiert das Schauspiel die Geschichte eines Theaters und die Eitelkeiten eines gekränkten Egos.

Trailer zu Das Reich der Tiere

Ein Theaterstück, dass hinter die Fassade Blickt

Wie mögen sich Musical-Darsteller wohl fühlen, die tagein, tagaus als Antilopen oder Marabus über die Bühne stolzieren? Täglich verschwinden die Schauspieler hinter Kostüm und Maske und schlüpfen in ihre Rollen. Doch was passiert, wenn das Ensemble seine Hüllen fallen lässt? Wird die Person hinter der Kostümierung überhaupt erkannt? Mit diesen Fragen setz sich Roland Schimmelpfennig in Das Reich der Tiere auseinander. Dabei entsteht ein amüsantes Schauspiel, dass von Existenzängsten und mentalen Verrenkungen eines Berufsstandes berichtet.

Auf der Bühne wird das Theaterstück von einem sechsköpfigen Ensemble zum Leben erweckt. Mit eindrucksvollen Kostümen und einem erstklassigen Bühnenbild liefert Das Reich der Tiere jede Menge Lach- und Denkstoff. Dazu erklingt fabelhafte Live Musik talentierter Musiker.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >