Koelnmesse

ART Cologne

Du interessierst Dich für Kunst? Dann auf zur „ART Cologne„, der ältesten Kunstmesse Deutschlands. Im Jahr 1967 wurd die Veranstaltung ursprünglich als „Kunstmarkt Köln ’67“ ins Leben gerufen. Heute, mehr als 50 Jahre später, ist die Messe einer der beliebtesten Treffpunkte für Kenner, Kunstinteressierte und Sammler.

„ART Cologne“ – Kunst entdecken, erleben und erwerben

Auf der „ART Cologne“ werden die Messehallen von rund 200 weltweit führenden Galerien in eine riesige Ausstellungsfläche verwandelt. So kann man am Wochenende gemütlich durch die koelnmesse schlendern und sich die Werke der über 2.000 Küstler genauer angucken. Die Auswahl reicht von Weken der Klassichen Moderene über Nachkriegskunst bis hin zu zeitgenössischer Kunst und präsentiert Schöpfungen aller künstlerischer Bewegungnen und Preissegmente. Damit zählt die Messe für moderne und zeitgenössische Kunst zu den prominentesten Veranstaltungen für hochwertige Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Außerdem bietet das Förderprogramm „New Positions“ jungen Künstlern die Möglichkeit, ihre Arbeiten neben den Ständen der großen Galeristen zu präsentieren und mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen. Auch Interviews, Präsentationen und Versteigerungen gehören zum Progemm der „ART Cologne“.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >