Markus Spiske on Unsplash

Advent im Museum

Im LVR-Freilichtmuseum Lindlar nehmen die weihnachtlichen Buden die Besucher am dritten Advent mit auf eine Reise in die Zeit des 19. Jahrhunderts. Mit viel Liebe zum Detail veranschaulichen die Mitwirkenden beim „Advent im Museum“ den Wandel des Weihnachtsfests.

Beim gemütlichen Spaziergang über das winterliche Museumsgelände kommt man schnell ins Träumen. Denn im ganzen Museum verbreiten Laternen besinnliche Stimmung. Und wenn es draußen zu kalt wird, kann man sich mit heißem Glühwein und Punsch aufwärmen. Dazu stimmt ein weihnachtliches Musikprogramm auf das Fest der Liebe ein.

Handwerksvorführungen beim „Advent im Museum“

Über 60 Aussteller präsentieren in den Häusern handgefertigtes Kunsthandwerk. Wer nach einer individuellen Geschenkidee sucht wird bei der großen Auswahl an Töpfer- oder Strickwaren, Schmiedearbeiten, Lichterschmuck und Weihnachtsdeko bestimmt fünfig. Die Handwerker freuen sich darüber, den Gästen ihre Arbeit näher zu bringen und die ein oder andere Frage zu beantworten. Bei zahlreichen Handwerksvorführungen kann man ihnen zudem über die Schulter gucken und das alte Handwerk kennenlernen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >