ADAC Supercross Dortmund

Das ADAC Supercross in Dortmund ist die größte und zugleich traditionsreichste Hallen-Motocrossveranstaltung in Deutschland. An drei Tagen werden den Fans und Zuschauern aufregende Rennen sowie atemberaubende Freesytle-Action geboten.

Die Rennen werden in zwei Kategorien ausgetragen: in der “kleinen Klasse” SX2 und in der “Königsklasse” SX1. Neben den Fahrern der europäischen Cross-Elite, wird das SX1-Feld zusätzlich durch Starter aus den USA aufgewertet. Die Teilnehmer des Red Bull Freestyle werden an allen drei Veranstaltungstagen für Staunen und Begeisterung sorgen, wenn sie in luftiger Höhe waghalsige Stunts auf ihren Maschinen vorführen werden. Während des Wochenendes wird das große magische Wesen “DUNDU” zur Lichtgestalt der Veranstaltung und spannt den Bogen von den actiongeladenen SX-Rennen über die atemberaubende Red Bull Freestyle-Show bis hin zur darstellenden animierten Kunst.

Vor dem Finale in den Westfalenhallen gastiert der ADAC SX-Cup stets für jeweils zwei Tage in Stuttgart, Chemnitz und München. Das Event in Dortmund bildet dabei den Abschluss und, auch Dank der drei-tägigen Dauer, den Höhepunkt des Hallenspektakels. Dafür werden jedes Jahr rund 4.000 Tonnen Lehmboden (mehr als 200 LKW-Ladungen) und 1.200 Strohballen verbaut, um den 600 Quadratmeter großen Innenraum in eine Supercross-Arena der Extraklasse zu verwandeln. An den drei Tagen sind mehr als 150 Helfer im Einsatz, wenn die rund 100 Cross-Stars aus aller Welt die Stimmung anheizen

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >