Acht Brücken

Dieses Jahr steht beim ACHT Brücken Festival die elektronische Musik von gestern und heute im Fokus.

Seit 2011 findet es jährlich Anfang Mai statt und steht immer ganz im Zeichen der Musik der Moderne. Einer der besonden Gäste ist der griechisch-französische Komponist Iannis Xenakis, der mit seinen mathematischen Kompositionsverfahren die elektronische Musik wesentlich mitgeprägt hat.
Eröffnet wird das Festival am 30. April mit einer einzigartigen Klanginstallation in den U-Bahn-Stationen Bonner Wall/Chlodwigplatz. Bei freiem Eintritt können die Tunnellandschaften der neuen Kölner U-Bahnhöfe auf ganz besondere Weise erlebt werden. Die weiteren Veranstaltungen finden an mehr als Orten 20 in Köln statt. Mal bei freiem und mal bei kostenpflichtigem Eintritt.

 

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >