Roland Beyer

63. Internationales ADAC-Motocross

“Der heißeste Tanz in den Mai”

Der ADAC Motorsportclub Kamp-Lintfort hatte sich besonders dafür engagiert, dass die Elite der Sidecars nach dem glanzvollen Auftritt im vergangenen Jahr wiederum mit einem Rennen um die internationale offene Deutsche Meisterschaft am Eyller Berg antritt. Beim dritten von sieben Meisterschaftsrennen werden die Fahrer mit ihren Beifahrern in unvergleichlichem Teamwork spektakulär auf ihren Seitenwagen über die Hügel fliegen und um die Kurven driften.

Nicht fehlen dürfen die besten Fahrer der MX2-Soloklasse (125 ccm 2-Takter/250 ccm 4-Takter), die auf dem 1600 Meter langen Traditionskurs am Eyller Berg schon fast zum Pflichtprogramm gehören. Beim ersten Rennen der Saison werden die jungen Wilden den Kampf um die Deutsche Meisterschaft am Niederrhein eröffnen.

Eine dritte Klasse für die Amateurfahrer aus der Region wird das Programm aus sportlicher Sicht abrunden.

Auch im 61. Jahr kann der ADAC Motorclub Kamp-Lintfort beim Motocross auf dem “Eyller-Berg-Kurs” seinen treuen Fans und allen Motorsportinteressierten wiederum ein echtes Topsport-Programm in der Klosterstadt präsentieren.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >