1. Düsseldorfer Lions Entenrennen

Die Düsseldorfer Lions Clubs veranstalten in diesem Jahr zum ersten Mal im Rahmen des Bücherbummels auf der Königsallee das „Lions Entenrennen“. Hauptakteure sind 6.000 bis 8.000 gelbe Gummi-Enten, die in einem spannenden Wettrennen auf dem Kö-Graben schwimmen.

Mit Losnummern versehen starten alle Enten gleichzeitig. Hierfür werden die gelben Gummitierchen in einen großen Sack gesteckt und alle auf einmal ins Wasser geworfen. Entsprechend spektakulär ist der Start. Angetrieben werden sie von einem Wasserstrahl des THW, der sie bis ins Ziel befördert.

Für dieses Entenrennen können im Vorfeld an Vorverkaufsstellen in Düsseldorf Rennlizenzen gegen eine Spende von 5 Euro käuflich erworben werden. Attraktive Sachpreise werden entsprechend des Zieleinlaufs der jeweiligen Renn-Enten gewonnen. Der Reingewinn des Entenrennens kommt Düsseldorfer gemeinnützigen Organisationen zu Gute, wie dem Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Düsseldorf e.V., Mentor – Die Leselernhelfer e.V., JelGi – Jeder lernt Gitarre e.V. und der Eislaufschule Benrath e.V.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >